English


P. S. Pallas, Voyages en differentes provinces de l'empire de Russie ... 5 Bde. u. Atlas. Paris 1788-93.
Los 11
Kategorie Geographie Ansichtenwerke
Autor Pallas, Peter Simon
Pallas, Peter Simon: Voyages en différentes provinces de l'empire de Russie et dans l'Asie septentrionale, traduits de l'Allemand par M. Gauthier de la Peyronie. 5 Bde. u. Tafelband in 6 Bden. Paris: Maradan 1788-93. 26 x 20 cm und 33 x 25 cm (Atlasbd.) Mit zus. 107 num. t. gefalt. Kupfertafeln (dav. 6 Ktn.). Ldr. (Textbde.) und HLdr. (Tafelbd.) mit je 2 Rs. und Rv.

(Beschabt und bestoßen und Kapitale mit Fehlstellen. Textbde. t. mit leimschattigen Spiegeln und Vorsätzen, Vortitel von Bd. V mit hinterlegter Fehlstelle; Ränder t. etwas gebräunt, stellenweise feuchtfleckig.)

Stafleu/C. IV, 7224. Nissen ZBI 3076 (zählt irrig 108 Tafeln). Henze III, 693 ff. Brunet IV, 325. - Erste französische Ausgabe der umfassenden Reisebeschreibung der südlichen Gegenden des Russischen Reiches von 1793/94, erstmals 1771 in St. Petersburg in deutscher Sprache erschienen. - Der Berliner Naturforscher und Ethnograph Peter Simon Pallas (1741-1811), gilt als "Bahnbrecher in der wissenschaftlichen Erschließung des asiatischen Rußland im 18. Jahrhundert". Er begann bereits im Alter von 13 Jahren Vorlesungen am städtischen mediz.-chirurg. Kollegium zu besuchen und widmete sich dort mehr und mehr botanischen und zoologischen Präparaten. Er promovierte mit 19 Jahren in Leiden. "In allem, was er schrieb, herrschte musterhafte Klarheit und Einfachheit (K. A. Rudolphi, p. 7)" (Henze III, 693 ff.). 1767 wurde Pallas von der Zarin Katharina II. nach Russland berufen und mit einer naturwissenschaftlichen Expedition beauftragt. In vorliegendem Werk beschreibt er u.a. Ackerbau und Viehzucht, das Bergwesen im Ural und Altai, Fischfang und Salzgewinnung sowie die Jagd in Sibirien. - Die Kupfer mit einer großen gefalt. Generalkarte sowie Teilkarten von Russland, Darstellungen aus Botanik und Zoologie, sowie volkskundlichen Darstellungen von Trachten, Behausungen und Lebensgewohnheiten. - Die Tafelzählung hier wie bei Stafleu/C. ausführlich angegeben.
Schätzpreis € 1.800
Zuschlag € 1.500