English


E. Traviès, Collection pittoresque des plus jolies oiseaux. 41 kolor. Lithotafeln. Paris, vor 1858. E. Traviès, Collection pittoresque des plus jolies oiseaux. 41 kolor. Lithotafeln. Paris, vor 1858.
Los 24
Kategorie Naturwissenschaften Technik Medizin
Autor Traviès, Edouard
Traviès, Edouard: [Collection pittoresque des plus jolies oiseaux des quatre-parties du monde. Dessinées d'après nature]. Paris: Maison Aumont, F. Delarue succ. [vor 1858]. Gedruckt bei A. Godard bzw. Lemercier. 27-27,5 x 35,5-36 cm (Tafelgröße). 41 (von 47) kolor. Lithotafeln sowie 3 Dubletten nach Ed. Traviès (27 bezeichnete, 9 unbez.) und Thiolat (5 bez.), lithogr. von Delarue und Thiolat. Tafeln wohl in späterer Zeit in 2 Heften auf Falze montiert und mit Interimsumschlägen versehen.

(Umschläge, aus Pariser Publikationen von 1866, mit Randmängeln. Tafeln teilw. schwach gebräunt oder gering stockfleckig.)

Nissen IVB 944. Catalogue de fonds et d'assortiment de François Delarue, éditeur d'estampes ... Paris 1858, p. 108, 5787-5833. - Sehr seltene Folge von Vogeldarstellungen des Aquarellmalers und Zeichners Edouard Traviès (*1809), der sich vorwiegend auf naturwissenschaftliche Motive spezialisiert hatte. Die vorliegende Folge, muss laut Verlagskatalog vor 1858 erschienen sein. Dieselben Motivvorlagen wurden benutzt in Traviès' um 1857 gleichzeitig in Paris und London erschienenem Werk "Les Oiseaux les plus remarquables par leur formes et leurs coleurs" (Nissen IVB 946).
Die sehr detailreich gezeichneten und sorgfältig kolorierten Vögel werden teilweise in ihrer natürlichen Landschaftsumgebung dargestellt, teilweise auf Zweigen mit Blättern, Blüten, Früchten und Schmetterlingen. Vertreten sind Vögel aus Europa (14 Taf.), Amerika (15), Afrika (1), Ozeanien (3) und Australien (1).
Kein so umfangreiches Exemplar wie hier ließ sich von uns am Markt oder in den Sammlungen nachweisen.
Schätzpreis € 2.000