English


P. Verlaine / J. G. Daragnès, Femmes. Paris 1917. - Ex. II/XV.
Los 56
Kategorie Literatur des 20. Jahrhunderts
Autor Verlaine, Paul
VERLAINE, PAUL
Femmes. Édition ornée de trente et une gravures s/ bois [de Jean Gabriel Daragnès]. Paris: [Au Coq Hardi] 1917. 30,4 x 21,5 cm (Blattgr. variiert). Mit 31 pornographischen OrHolzschnitten en camaïeu (dav. 18 ganzs.) sowie einer zwischengebundenen Suite von 32 (st. 31) Holzschnitten. S. (5)-72, (75)-78, (81)-104, (107)-118, (121)-124, (127)-129, 1 Bl. (so komplett!). Ockerfarbenes Maroquin auf 4 Bünden mit Verg. und Blindpräg., im. Innend. sign. "Librairies Flammarion"; verg. Rt., die Decken mit Einfassung aus vierfachen Goldfileten, die innere mit floralen Eckstücken, darin Darstellung blindgepr. Phalli, auf dem Vorderd. ein blindgepr. großes Feigenblatt; verg. Stehkantenfilete; Dublüre mit Rosenrankenbordüre und gelbem Seidenmoiré, marmor. Papiervorsätze; Kopfgoldschnitt, sonst unbeschnitten. Rücken unten mit goldgepr. Bibliothekssignatur "M.A.S./1924/2". Eingebunden der OrUmschlag mit Hz.-Titelvignette.

(Bezug des Vorderdeckels mit Schabspur von ca. 1 cm Durchmesser, Rv. an einigen Stellen etw. abgerieben; das Seidenmoiré auf dem hinteren flieg. Vorsatz mit kl. Fehlstelle. Stellenw. außen gering altersfleckig oder mit schwachen Fingerspuren.)

Ex. II/XV der VA auf "vieux papier de Japon" mit einer Suite der Holzschnitte auf gleichem Papier (insges. 285 Ex.) - Carteret IV, 392. Monod 11086.- Beide geben die Anzahl der Japanex. mit nur 11 Ex. und die Gesamtaufl. mit 276 Ex. an. In unserem Exemplar ist vor dem Vortitel ein weiterer Holzschnitt eingebunden, der offenbar für den Text keine Verwendung gefunden hat. - Schönes Exemplar der seltenen Ausgabe.
Schätzpreis € 1.200