English


Andrea Andreani. Die Anbetung der Könige. Clair-obscur-Holzschnitt nach Bernardino Luini (?). B.XIII, 30,4;  G./M. 33.
Los 59
Kategorie Alte Meister
Künstler ANDREA ANDREANI
ANDREA ANDREANI
Mantua 1558/59 - 1629

Die Anbetung der Könige. Clair-obscur-Holzschnitt von 3 Platten in zwei Grautönen und Schwarz auf Bütten, nach Bernardino Luini (?). Blattgröße 39 x 28 cm. Bartsch XIII, 30, 4; Graf / Mildenberger 33.

Mehrere Randeinrisse repariert; ergänzte und retuschierte Eckdefekte; Knick- und Knitterspuren; alters- und feuchtfleckig.

"Obgleich dieser Farbholzschnitt kein Monogramm Andrea Andreanis trägt, hat Bartsch ihm dieses Blatt zugeschrieben. Kolloff folgt der Zuschreibung von Bartsch und nimmt wegen des Fehlens der Signatur an, es sei ein frühes Blatt Andreanis. Dies wurde allgemein akzeptiert ... Kolloff hat die Beischrift 'Luini inv.' irrtümlich auf den von Baglione fälschlich Tommaso Luini genannten Tommaso Donnini (1601 - 1637) bezogen, der Schüler von Giovanni Lanfranco und Andrea Sacchi war. Mit der Beischrift ist aber eher Bernardino Luini (1480 - 1532) gemeint. In dessen Oeuvre würde diese Komposition zwar zeitlich passen, aber aus stilistischen Gründen keinen Platz finden. Auch wenn man die Umsetzung des Vorbildes in die Technik des Farbholzschnitts berücksichtigt, läßt sich diese Darstellung, die deutliche Anklänge an deutsche Malerei dieser Zeit zeigt, seinem bisher bekannten Oeuvre nicht einfügen.
Goethe besaß zwei farbig untereinander verschiedene Exemplare dieses Holzschnitts" (Graf / Mildenberger, Chiaroscuro, S. 108).
Schätzpreis € 1.000