English


Reinier Vinkeles. Teken Zaal in het Gebouw der Maatschappye Felix Meritis. Um 1800. Kupferstich und Radierung.
Los 89
Kategorie Künstler des 18. Jahrhunderts
Künstler REINIER VINKELES
REINIER VINKELES
Amsterdam 1741 - 1816

Teken Zaal in het Gebouw der Maatschappyë Felix Meritis binnen Amsterdam / Salle de Dessin dans l'Edifice de la Société Felix Meritis à Amsterdam. Um 1800.
Radierung und Kupferstich auf Bütten von Reinier Vinkeles und Daniel Vrydag nach Pieter Barbiers II und Jacques Kuyper. Plattengröße 44,3 x 55,5 cm, mit 6-8 mm Rand. Le Blanc 34 I.

Geglättete Mittelfalte; leichte Altersspuren an den weißen Rändern.

Die philantropische und im Sinne der Aufklärung agierende Gesellschaft Felix Meritis ("glücklich durch Verdienste") gründete sich 1777 in Amsterdam. Am 31. Oktober 1788 wurde das vom niederländischen Architekten Jacob Otten Husly im Louis-seize-Stil erbaute Haus in der Keizersgracht eröffnet.
Der Zeichensaal, für den lebende Modelle zur Verfügung gestellt wurden, besaß als Besonderheit ein an der Decke befestigtes Gittergerüst mit bei Bedarf herabzulassenden Halterungen, die das Posieren der Modelle erheblich erleichterte. – Ausgezeichneter Druck des Zustandes vor dem Text.
Schätzpreis € 1.600