English


Ungarn/Slowakei. - 2 Manuskriptkarten. 19. Jh.
Los 150
Kategorie Topographie Graphik Ausland
Ungarn/Slowakei. - 2 gefaltete Manuskriptkarten aufgezogen auf Leinen. Ca. Mitte 19. Jh. 54 x 69,5 cm und 83,4 x 60 cm. Zus. in marmorierter Pp.-Decke in Pp.-Schuber (22 x 15,5 cm).

(Titel der Ungarn-Karte mit kl. reparierter Papierverletzung noch vor dem Aufziehen. Leinen verso l. stockfleckig.)

1) Orientations Charte zur allgemeinen Beschreibung der Herrschaften Murany; Balogh; Rimaszets; Fülek dienend. Gez. durch Johann Kiszely im Jahr 1827. 54 x 69,5 cm. Grenzkolor. und mit hs. Kartusche und Legende. Aufgezogen in 15 einzelnen Segmenten auf Leinen.
2) Gömör és Kis-Hont vármegye. Tövenyessen egyesült. Leopold Lovus msk. [gez.]. 1831. 83,4 x 60 cm. Grenzkolor., mit hs. Legende und aquarellierter Wappen- und Landschaftsdarstellung mit Abbildung der Burg im unteren rechten Drittel. Aufgezogen in 16 Segmenten auf Leinen. - Das Komitat Gemer und Kleinhont entstand 1802 durch den Zusammenschluss des Komitats Gemer (ungarisch Gömör) mit dem Komitat Kleinhont (ungarisch Kishont, slowakisch Malohont). Das Gebiet liegt fast vollständig in der heutigen Südslowakei, ein kleiner Teil befindet sich im nördlichen Ungarn.



Schätzpreis € 500
Zuschlag € 420