English


Theodoor Van Thulden. Les travaux d'Ulysse. Paris 1640. 6 Bll. Titel und Text, Wappenkupfer, 58 Bl. Kupferstiche. HLdr. Theodoor Van Thulden. Les travaux d'Ulysse. Paris 1640. 6 Bll. Titel und Text, Wappenkupfer, 58 Bl. Kupferstiche. HLdr. Theodoor Van Thulden. Les travaux d'Ulysse. Paris 1640. 6 Bll. Titel und Text, Wappenkupfer, 58 Bl. Kupferstiche. HLdr. Theodoor Van Thulden. Les travaux d'Ulysse. Paris 1640. 6 Bll. Titel und Text, Wappenkupfer, 58 Bl. Kupferstiche. HLdr.
Los 94
Kategorie Alte Meister
Künstler THEODOR VAN THULDEN
THEODOR VAN THULDEN
's-Hertogenbosch1606-1669

Les Travaux d'Ulysse. 1640. Kupferstichfolge mit Wappen-Frontispiz und 58 Kupferstichen, nach Francesco Primaticcio, erschienen in Paris, bei François L'Anglois. Mit 6 Blatt Titel und Text, in HLdr. des 19. Jh. gebunden. Plattengröße ca. 13 x 19 bis 19,5 x 42,5 cm, Blattgröße 24,5 x 35 cm. Hollstein 38 - 96, VI. Zustand (von IX).

Einband etwas berieben und bestoßen. Ohne das Frontispiz mit Widmung an Richelieu. Blattränder teils etwas feuchtfleckig und gewellt, teils leicht stockfleckig bzw. gebräunt, stellenweise angeschmutzt. Einige, meist hinterlegte Einrisse und Defekte; Faltkupfer mit stärkeren Mängeln: Risse mit Bildverlust sowie ergänzte Fehlstelle.

Schöne Folge, die einige Jahre zuvor bei Mariette und Tavernier erschienen war nach den Wandmalereien der 1738 zerstörten Galerie d'Ulysse in Fontainebleau. Bereits kurz nach ihrer Fertigstellung wurde die Galerie zu einem Ort künstlerischer Wallfahrt. Zahlreiche Künstler, wie Nicolas Poussin, haben die Fresken studiert. Rubens kopierte einige Szenen und beauftragte Theodor van Thulden, den ganzen Zyklus nachzustechen.
Schätzpreis € 1.200