English


P. Vergilius Maro / A. Maillol, Les Géorgiques. Texte latin et version française. Paris 1937-43. - Ex. 330/750. - Mit 3 zusätzl. eingebund. Entwurfszeichnungen. P. Vergilius Maro / A. Maillol, Les Géorgiques. Texte latin et version française. Paris 1937-43. - Ex. 330/750. - Mit 3 zusätzl. eingebund. Entwurfszeichnungen. P. Vergilius Maro / A. Maillol, Les Géorgiques. Texte latin et version française. Paris 1937-43. - Ex. 330/750. - Mit 3 zusätzl. eingebund. Entwurfszeichnungen. P. Vergilius Maro / A. Maillol, Les Géorgiques. Texte latin et version française. Paris 1937-43. - Ex. 330/750. - Mit 3 zusätzl. eingebund. Entwurfszeichnungen.
Los 559
Kategorie Ill. Bücher, Mappenwerke, Kunstliteratur bis 1945
Autor P. Vergilius Maro
MAILLOL, ARISTIDE
PUBLIUS VERGILIUS MARO:
Les Géorgiques. Texte latin et version française par l'Abbé Jacques Delille, gravures sur bois d'Aristide Maillol. 2 Teile in 1 Bd. Paris: Philippe Gonin 1937-43 (1950). 32 x 23,5 cm. Mit 122 Illustrationen und Initialen in OrHolzschnitt von Maillol. 2 w. Bll., 1 Bl., 174 SS., 1 Bl., 1 w. Bl.; 1 w. Bl., 1 Bl., 154 SS., 1 Bl., 2 w. Bll. - Druck auf Bütten mit Wasserzeichen Maillol-Gonin.
Grünes Maroquin mit fünf Bünden und verg. Rt., sign. L. Lévêque, mit Dublüre und Vorsatz aus hellgrünem Veloursleder; Goldschnitt. Eingebunden die OrUmschläge. In Schuber mit Bezug aus grün gesprenkeltem Buntpapier.

Dem ersten Teil vorgebunden 3 OrEntwurfszeichnungen von Maillol zum Holzschnitt "Orphée aux enfers" mit Darstellung von Orpheus und Eurydike im 4. Buch (Tl. II, S. 107), montiert auf Bütten: 1.) Bleistift auf aufgewalztem China. Blattgr. 18,5 x 12 cm, monogrammiert. Die Figur der Eurydike nur in schwachen Umrissen, Höhe der Figur des Odysseus 14,5 cm. 2.) Bleistift auf dünnem Papier, monogrammiert. Blattgr. 19,3 x 12,5 cm, Größe der Zeichnung annähernd wie im Holzschnitt. - Entspricht weitgehend dem ausgeführten Holzschnitt. (Kl. Loch an Eurydikes Oberarm). 3.) Bleistift auf gelblichem Transparentpapier, monogrammiert. Blattgr. 17,8 x 12,3 cm. In abweichenden Proportionen gegenüber dem Holzschnitt. - Offenbar frühes Stadium des Entwurfs.
Das erste und dritte Blatt mit monogr. bzw. sign. Authentifizierung von Philippe Gonin in Bleistift am unteren Rand des Montageblattes ("originale de Maillol Orphée aux Enfers" bzw. "Dessin originale de Maillol pour Georgiques").

(Rücken etwas verblasst. Schuberkanten leicht berieben.)

Nr. 330 von 750 Exemplaren. - Rauch 144. Monod 11339. The Artist and the Book 175. - Das letzte von Maillol illustrierte Buch ist eine Fortführung der bereits 1926 auf der Cranach-Presse erschienenen Eclogen des Vergil. Der Künstler arbeitete bereits seit 1909 an einzelnen Stöcken. Im Jahr 1937 drängte Gonin Maillol, das Werk fortzuführen; im September 1944 war der letzte Holzstock fertiggestellt. Der Druck konnte jedoch erst nach Ende des Krieges 1950 abgeschlossen werden.
Sehr schönes, innen makelloses Exemplar, getrüffelt mit interessanten Vorzeichnungen Maillols.
Schätzpreis € 2.000