English


B. v. Arnim, Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde. 3 Bde. Berlin 1835.
Los 576
Kategorie Literatur des 17. bis 19. Jahrhunderts
Autor Arnim, Bettina von
Arnim, Bettina von: Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde. Seinem Denkmal. / Tagebuch. 3 Bde. Berlin: F. Dümmler 1835. 17,2 x 10,5 cm. Mit 3 gest. Front. von C. Funke nach Preller und B. v. Arnim sowie eine doppelblattgr. Aquatintaradierung im 2. Bd. 6 Bll., XII, 356 SS.; 1 Bl., 324 SS.; 1 Bl., 243 SS. Marmorierte Pp. mit Rs.

(Berieben und bestoßen, Gelenke t. etwas abgeplatzt. Stellenweise l. gebräunt bzw. altersfleckig. Bd. 3 mit verblasster, hs. Notiz auf dem Titelbl. sowie Namenszug auf dem fliegenden Vorsatz).

Goed. IV/471, 28 a. und VI, 83, 3 a. Slg. Kippenberg II, 5334 ff. Borst 1741. - Erste Ausgabe. - Bd. II mit der schönen doppelblattgroßen Ansicht von Köln nach Zeichnung von (v.) Ruhmohr. Die Stadt wird nicht detailgetreu dargestellt, sondern " ... der launige Rumohr hats hingekritzelt" (S. 98). Die Tafeln zeigen Goethes Porträt auf dem Totenbett, Goethe-Denkmal Bettinas und Goethes Zimmer in Frankfurt. Das Tagebuch noch als selbstständiges Werk und ohne Hinweis auf die Zusammengehörigkeit mit den anderen beiden Bänden, jedoch in einheitlichen Einbänden.
Schätzpreis € 300