English


Seneca (zugeschr.),  Les motz dorez. Paris 1527.
Los 441
Kategorie Alte Drucke bis 1600
Autor Seneca, L. A. (zugeschrieben)
[Seneca, L. A. (zugeschrieben): Les motz dorez; des quatre vertues cardinales, compose par messire Claude de Seissel.] Paris: [Simon Du Bois für Witwe Vérard, 20 April 1527]. Fehlt das Titelblatt. 15,7 x 10,3 cm. Mit einigen Holzschnitt-Initialen. 141 (von 142) Bll., 1 w. Bl. Dunkelrotes Maroquin des 18. Jh. mit verg. Rt., floraler Rv., verg. Deckelfileten und verg. Innenkanten sowie Goldschnitt.

(Rücken etwas nachgedunkelt, Ecken bestoßen, Vorsätze erneuert, leimschattig. Titel fehlt und eventuell ein leeres Bl. am Schluss, erste Bll. etwas stärker gebrauchsfleckig, Ränder teils gebrauchsfleckig und stellenweise gebräunt, untere Ecke mit Wasserrand, 2 Bll. mit kleinen Fehlstellen und geringem Buchstabenverlust, erstes Bl. mit Randlöchlein, 1 Bl. mit Eckfehlstelle, wenige Anstreichungen.)

BP16_105518. Brunet V, 281. - Seltene Ausgabe der Übersetzung von Jean Courtecuisse eines Traktats des 6. Jahrhunderts von St. Martin von Braga über die vier Kardinaltugenden.
Schätzpreis € 300