English


Lewis Carroll, The hunting of the snark. London 1876.
Los 504
Kategorie Literatur des 17. bis 19. Jahrhunderts
Autor Carroll, Lewis
Carroll, Lewis [d.i. Charles Lutwidge Dodgson]: The hunting of the snark. An agony in eight fits. London: Macmillan & Co 1876. 18,2 x 12,4 cm. Mit 9 ganzseit. Textholzschnitten von Henry Holiday. XI SS., 1 Bl., 83 SS., 1 Bl. Beiges Ln. mit Deckelillustr. in Schwarz-Weiß von H. Holiday. Goldschnitt.

(Gebrauchsfleckig, etwas berieben, Gelenke rissig, Innengelenk vorne l. angebrochen, Bindung gelockert, Altersspuren).

Ward 52. Th./B. XVII, 365. - Erste Ausgabe mit der Einbandvariante in Schwarz-Weiß-Prägung. - In Versform verfasste Ballade des Autors von "Alice im Wunderland" mit den phantastischen Illustrationen des Londoner Künstlers und Glasmalers Holiday (1839-1927). Die Deutung dieser Ballade reicht von 'literarischer Unsinn' bis zur Tragödie, ebenso die Erklärung des Wortes Snark (eine Wortzusammenführung von "snail" oder "snake" mit "shark"). Nach einer späteren Aussage Carrolls ist der Snark ein Boojum und das sei eine Allegorie für das Streben nach Glück.
Schätzpreis € 300