English


Avalun. Ein Jahrbuch. Hrsg. v. Richard Scheid. 1901. Avalun. Ein Jahrbuch. Hrsg. v. Richard Scheid. 1901. Avalun. Ein Jahrbuch. Hrsg. v. Richard Scheid. 1901.
Los 188
Kategorie Literatur des 20. Jahrhunderts
AVALUN
Ein Jahrbuch neuer deutscher lyrischer Wortkunst herausgegeben von Richard Scheid. München: Avalun 1901. 31,6 x 20 cm. Mit 12 ganzs. und mehrfarb. OrHolzschnitten von Georg Braumüller und Ernst Neumann sowie 2 Textillustrationen in Lithographie von Hans Heise und einem Verlagssignet auf dem letzten Blatt. 74 nn. Bll. Druck in Braun auf getöntem Bütten. OrLn. mit Deckeltitel.

(Einband l. angeschmutzt. Innen nur m. min. Gebrauchsspuren).

Nr. 119 von 300 Exemplaren. Der erste und einzige Jahrgang der in 12 Lieferungen erschienenen Sammlung. - Schlawe I, 57f. Dietzel/Hügel 203. - Mit Textbeiträgen von Kurt Aram, P. Baum, E. v. Bodman, H. Esswein, Franz Hessel, Heinrich Lautensack, R. Piper, R. M. Rilke, R. Schaukal, Oscar A. H. Schmitz, W. von Scholz, M. Susman, E. R. Weiss u.a.
Enthält von Rilke in Erstveröffentlichung die 6 Gedichte "Von den Fontänen", "Karl der Zwölfte von Schweden reitet in der Ukraine", "Fragmente aus verlorenen Tagen", "Am Rande der Nacht", "Der Wahnsinn" und "Der Tod ist groß ...", ferner bio- und bibliographische Notizen über Rilke. - Ritzer T 10. Mises 223.
Über sein Schlussgedicht schreibt Rilke am 11. Febr. 1901 an den Herausgeber: "Der Correkturbogen geht gleich zurück. - Sie schreiben: Der Tod ist groß ... müsste fortbleiben. Auf dem Bogen, den ich corrigiere, hat dieser Schlußvers doch noch Raum vor der Biographie? Meinten Sie etwa das Gedicht 'Die Sturmnacht ist wie eine große Geste...' , welches ich auf dem Bogen nicht finde? Wenn irgend möglich lassen Sie den kleinen Vers 'Vom Tode' stehen, wo er steht, bitte. Mir liegt viel daran, mit ihm zu schließen..."
Schätzpreis € 200
Zuschlag € 600