English


C. M. v. Weber, Der Freischütz. Oper in drei Aufzügen. Libretto u. Stimmen. Stgt., um 1822. C. M. v. Weber, Der Freischütz. Oper in drei Aufzügen. Libretto u. Stimmen. Stgt., um 1822.
Los 292
Kategorie Literatur des 17. bis 19. Jahrhunderts
Autor Weber, Carl Maria v.
Weber, Carl Maria v. / [Joh. Friedr. Kind]: Der Freischütz. Oper in drei Aufzügen. In Musik gesetzt von Carl Maria von Weber. (Stuttgart: gedr. bei Zuckschwerdt [um 1822]). 21,3 x 16,2 cm. 39 SS. Libretto mit 2 kolor. lithogr. Tafeln (bei F. G. Schulz, Stuttgart) und 18 SS. lithogr. Musikanhang. Mod. HPgt. mit hs. Rt.

(Titel bzw. Titelrückseite mit Spuren von gelöschten Stempeln. Etwas braunfleckig und stellenw. leichte Fingerspuren.)

Möglicherweise gedruckt zur Erstaufführung des Freischütz in Stuttgart vom 12. April 1822 am Königlichen Hoftheater. Enthält das Libretto zur Oper von Friedrich Kind (ohne Nennung des Autors) mit 2 kolorierten Illustrationen in Lithographie und einen lithographierten Notenanhang für Singstimme mit Klavierbegleitung in einer Auswahl von fünf Nummern: Lied des Kaspar / das "Trinklied" / das Rezitativ und die Arie der Agathe "Wie nahte mir der Schlummer" / der Chor der Brautjungfern "Wir winden dir den Jungfernkranz" und den Jägerchor. Daneben ein "Freischütz-Walzer" für Flöte und Gitarre und zwei Flötenstimmen für das "Trink-Lied".
Schätzpreis € 270